Erhoben werden persönliche Informationen zu Ihrem Befinden, kognitiver Verarbeitungsgeschwindigkeit, Rauchverhalten, Lebensgewohnheiten und etwaiges Vorhandensein von Symptomen und Krankheiten.
Die meisten Fragen werden in einem persönlichen Gespräch gestellt, anschließend werden Sie gebeten einen Fragebogen selbst auszufüllen. Die Ergebnisse werden in einer anonymisierten Datenbank gespeichert und von unserem Forschungsteam analysiert.