Immer up-to-date

Wir informieren Sie gerne über die Fortschritte und Erfolge der LEAD Studie.

Erfahrungen als Teilnehmer der Studie

von Alina

Ohne unsere vielen Probanden (Teilnehmer) könnte die Studie nicht durchgeführt werden, sie alle sind für neue Erkenntnisse und somit den Fortschritt der Wissenschaft von großer Bedeutung. Jeden Wochentag kommen bis zu 20 Personen in unser Studienzentrum im Otto-Wagner-Spital. Dort verbringen sie mehrere Stunden in denen sie zu verschiedensten Themen befragt werden und zahlreiche Untersuchungen an […]

weiterlesen

LEAD in den Medien

von Alina

In den letzten Jahren berichteten mehrere Online-Zeitungen über unsere Studie und erste Ergebnisse: Lungenkrankheit COPD: Auf erste Symptome achten, November 2017 Forscher messen starken Anstieg von Allergenen, Oktober 2017 Allergien: Deutlicher Anstieg seit 2012, Oktober 2017 Klimawandel macht auch die Lunge krank, Oktober 2017 Erster Welt Lungentag: „Mehr Luft für COPD-Patienten“, September 2017 Neues aus Medizin & […]

weiterlesen

Bachelorarbeit unterstreicht Bedeutung der Bodyplethysmographie

von Alina

Stefanie Fellinger schrieb ihre erste Bachelorarbeit im Studium Biomedizinische Analytik mit dem Titel „Prevalence of restrictive lung function by bodyplethysmography in the general population“ (dt.: „Prävalenz der restriktiven Lungenfunktion gemessen mittels Bodyplethysmographie in der Allgemeinbevölkerung“), welche durch Dr. Robab Breyer-Kohansal und Dr. Marie-Kathrin Breyer, PhD betreut wurde. In dieser Arbeit untersuchte sie den aktuellen Wissensstand […]

weiterlesen

Unser Gesundheitsfolder zur Lungenvorsorge: Ergebnisse der LEAD-Studie

von Alina

Mit Ergebnissen der 1. Phase der LEAD-Studie wurden zwei Gesundheitsfolder entwickelt. Sie zeigen wie viele Kinder (6-15 Jahre) und junge Menschen (16-30 Jahre) bereits in diesem Alter eine pathologische (nicht-normale) Lungenfunktion aufweisen. Faktoren, die vermehrt zu einer nicht-normalen Lungenfunktion führen, wurden herausgefunden. Wenn man die Anzahl dieser sogenannten Risikofaktoren zusammenrechnet, kann man selber herausfinden wie hoch sein persönliches Risiko, eine […]

weiterlesen

Weltweit umfassendste Studie aus Wien: Schon 3,5 % der Kinder haben kein normales Lungenwachstum

von Kambis Kohansal

Utl: COPD droht dritthäufigste Todesursache zu werden, österreichische Forscher sagen der gefürchteten Lungenkrankheit den Kampf an Mit der weltweit umfassendsten Studie gehen derzeit Forscher im Wiener Otto Wagner Spital der gefürchteten Lungenkrankheit COPD auf den Grund. Mehr als 11.000 Probanden im Alter von 6 bis 80 Jahren, 7000 Einzelfragen, sowie regelmäßige umfassende Untersuchungen sollen wichtige […]

weiterlesen